jug nat.jpg
u14.jpg
19.07.17
Im Rahmen des Projekts "UHC2020" fand am 14. Juni im historischen Festsaal der Weinviertler Sparkasse ein Festakt statt, bei dem verdiente SportlerInnen der abgelaufenen Saison 2016/2017 vom Projektförderer - der Privatstiftung Weinviertler Sparkasse - Ehrengaben für Ihre Leistungen erhielten.

Zu den geehrten Aktiven zählten die vier Jugend-Nationalteamspieler Andreas Dräger, Tobias Auss, Stefan Neumayer und Franz Fidesser, sowie die Schulmannschaft der BRG Hollabrunn, die sich beim Bundesschulcup der weiblichen Unterstufe sensationell den Staatsmeistertitel holten. Die Mannschaft bestand zur Gänze aus UHC-Spielerinnen, die ebenfalls eine Ehrengabe erhielten.

Als Festredner agierten Hausherr Kommerzialrat Erich Glaser (Privatstiftung), Landesrat Richard Hogl (in Vertretung von Landeshauptfrau Mikl-Leitner), Günter Schnötzinger (als Vertreter der Stadtgemeinde) und UHC-Präsident Dr. Günther Nics. Für die reibungslose Abwicklung der Veranstaltung zeichnete UHC-Manager Gerhard Gedinger verantwortlich.

Nach dem Festakt ging man zum kulinarischen Teil über, den das Restaurant Reisinger abwickelte.    

Der UHC Hollabrunn bedankt sich bei der Privatstiftung Weinviertler Sparkasse für die Ehrung seiner verdienten Aktiven in einem ausgesprochen würdigen Rahmen, bzw. für die großzügige Unterstützung des Projekts "UHC2020".

Leave a Reply