uhc-vöslau_071017-1.jpg
19.02.18
UHC will an den starken Auftritt in Leoben anknüpfen...

Bedingt durch die Teilnahme von Tobias Auss und Andreas Dräger an der Schulweltmeisterschaft in Katar wurde das richtungsweisende Derby auf den etwas ungewöhnlichen Dienstagabend-Termin festgelegt. Ungeachtet dieses Umstandes gilt es für Kljajic & Co. an den Auftritt der ersten Runde in Leoben anzuschließen, um weitere wichtige Punkte im Meisterplay-off zu holen. Dies wird kein leichtes Unterfangen, da einmal mehr der Grippeteufel im Hollabrunner Lager wütet.  

Hollabrunns Manager Gerhard Gedinger dazu: „Es wird ein ganz schweres Spiel für uns werden, weil wir leider definitiv einige Leistungsträger vorgeben müssen. Es wird sich erst am Spieltag selbst herausstellen, wer einsatzfähig ist, bzw. passen muss. Ungeachtet dessen wollen wir genauso konsequent und strukturiert wie in Leoben spielen. In der Abwehr kompakt und gut gestaffelt. Im Angriff geduldig und effektiv im Abschluss. Wir wissen, dass Vöslau ein unangenehmer Gegner ist, wollen aber dennoch unbedingt die beiden Punkte mitnehmen. Wie man sieht, ist Titelkandidat Leoben nach der Auftaktniederlage schon etwas nervös geworden, wie die Verpflichtung von Roli Schlinger zeigt.“

Trainer Andreas Czech hat seine Grippe wieder überstanden und wird im Abschlusstraining nochmals explizit auf die Thermenstädter eingehen.

Spielmacher Anze Kljajic wird auch im NÖ-Derby eine Topleistung bringen müssen!!

„Mein Co-Trainer Florian Bauda hat mir mit dem Match in Leoben die Latte ordentlich hoch gelegt,“ meint der UHC-Coach leicht verschmitzt. „Dennoch wissen wir alle, dass der Sieg in Leoben nichts zählt, wenn wir in Vöslau nicht bestehen. Es wird eine ganz schwere Aufgabe, die wir aber jedenfalls erfolgreich lösen wollen. Wir hoffen, dass uns trotz des ungewöhnlichen Spieltermins doch einige Fans nach Vöslau folgen und lautstark anfeuern werden!“

Beide Teams streben also einen vollen Erfolg an, um nach Abschluss des Play-Offs nicht schon im Halb-finale auf Favorit Leoben zu treffen. Somit zeichnet sich erneut ein absolut interessantes und rassiges NÖ-Derby ab……

Spielmacher Anze Kljajic wird auch im NÖ-Derby eine Topleistung bringen müssen!!

Leave a Reply