IMG_20180505_193407_1_resized_20180505_111934670.jpg
06.05.18
Klajic & Co stellen auf 1:0 im Halbfinal-Best-of-3
In einem sehr intensiv geführten Spiel setzt sich der UHC Hollabrunn im ersten Halbfinalspiel in Vöslau mit 29:25 (13:15) durch.
 
Im ersten Abschnitt verlief das NÖ-Derby sehr ausgeglichen und brachte zumeist Vöslau in Front. Verantwortlich dafür waren in erster Linie eine durchwachsene Deckungsleistung von Kljajic & Co, der sich die beiden Torhüter Spörk und Ruff anschlossen.
 
In Hälfte zwei präsentierten sich die Weinviertler als kompakteres Team und übernahmen mit Fortdauer das Kommando. In der Crunchtime legten sie mit einem 5:0-Lauf von 28:23 den Grundstein für den letztendlich klaren 29:25-Erfolg und stellten damit in der Halbfinalserie auf 1:0.
 
Kommenden Donnerstag, 18.00 Uhr  in der Weinviertelarena haben Graninger & Co. nunmehr den ersten Matchball, um das Finale gegen Leoben zu erreichen..... 
 
Man-of-the-Match: Oliver Graninger
 
#wirsinduhc
 
mehr zum Halbfinale

Other Posts

Leave a Reply